MUKI Karenz: Alles was man wissen muss!2024-05-08T14:43:53+02:00

MUKI Karenz: Alles was man wissen muss!

MUKI Karenz  in Österreich: Ein umfassender Leitfaden

Einführung in die Elternkarenz / MUKI Karenz

Die Elternkarenz, oft auch als muki Karenz bezeichnet, ist eine besondere Phase im Leben junger Familien, in der es ermöglicht wird, sich ohne berufliche Verpflichtungen voll und ganz dem neuen Familienmitglied zu widmen. Hier ein umfassender Leitfaden, in dem wir auf die relevanten Untersuchungen für den Eltern-Kind-Pass, die Dauer und Aufteilung der Karenzzeit sowie die rechtlichen Grundlagen eingehen werden.

ein mann schaut mit einem Baby ein buch in seiner muki karenz

Dauer und Gestaltung der MUKI Karenz

Die Karenzzeit tritt frühestens nach dem Ende des Mutterschutzzeitraums direkt nach der Geburt des Kindes in Kraft oder, falls die Karenzzeit aufgeteilt wird, nach Abschluss der Karenzperiode entweder der Mutter oder des Vaters.

Ab dem 01.11.2023 wird ein Anspruch auf Karenz bis zum Tag vor dem zweiten Geburtstag des Kindes, also 24 Monate, nur unter bestimmten Bedingungen gewährt:

– wenn der andere Elternteil mindestens zwei Monate lang in Karenz geht,

– bei Alleinerziehenden,

– wenn ein Elternteil keinen Anspruch auf muki Karenz hat (z.B. Selbständige, Arbeitslose, Studierende), und der andere Elternteil seine Karenz nicht vor zwei Monaten nach dem Ende der Schutzfrist nach der Geburt antritt.

Sollte nur ein Elternteil die Karenz beanspruchen, ohne dass einer der oben aufgeführten Umstände zutrifft, endet die Karenz bereits mit dem Ende des 22. Lebensmonats des Kindes.

Aufteilung der Karenzzeit

Die Karenz lässt sich unter den Elternteilen höchstens zweimal aufteilen. Dabei muss jede Phase der muki Karenz mindestens zwei Monate umfassen. Über die geplante Dauer der muki Karenz muss der Arbeitgeber schriftlich informiert werden. Bitte achten Sie auf die Einhaltung der Fristen zur Anmeldung der muki Karenz!

Anmeldefristen

Der Elternteil, der den ersten Abschnitt der Karenz in Anspruch nimmt,

– muss dies für die Mutter während der Schutzfrist nach der Geburt und für den Vater innerhalb von 8 Wochen nach der Geburt anmelden.

Der Elternteil, der den zweiten oder dritten Abschnitt der Karenz in Anspruch nimmt,

– muss die Anmeldung spätestens drei Monate vor dem Ende der Karenzzeit des zuvor betreuenden Elternteils vornehmen.

Parents of Austria

Werde Teil unserer Community und tausche dich mit anderen Eltern aus.

Kinderbetreuungsgeld

Optionen für das Kinderbetreuungsgeld

Sie haben die Wahl zwischen dem einkommensabhängigen Kinderbetreuungsgeld und dem flexiblen Kinderbetreuungsgeldkonto. Je nach Lebenssituation und Einkommen haben beide Modelle Vorteile. Hier eine Übersicht beider Bezugsmodelle währender der MUKI Karenz

Einkommensabhängiges Kinderbetreuungsgeld

Bis zum ersten Geburtstag Ihres Kindes können Sie das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld beziehen. Wenn beide Eltern das Kinderbetreuungsgeld beanspruchen, verlängert sich die Bezugszeit auf bis zu 14 Monate nach der Geburt. Die Möglichkeit, gesetzliche Karenz bis zum Tag vor dem zweiten Geburtstag des Kindes oder bis zum Ende des 22. Lebensmonats in Anspruch zu nehmen, bleibt hiervon unberührt.

Kinderbetreuungsgeldkonto

Das Kinderbetreuungsgeldkonto bietet Flexibilität in Bezug auf die Dauer des Bezugs innerhalb eines festgelegten Rahmens. Unabhängig von der Wahl der Eltern beträgt die Gesamtsumme des Kinderbetreuungsgeldes 14.355,45 Euro (Stand 2024). Wenn beide Elternteile das Kinderbetreuungsgeldkonto nutzen, erhöht sich der Betrag auf 17.934,48 Euro, wobei 3.579,03 Euro ausschließlich dem zweiten Elternteil zustehen (Stand 2024). Dies ermöglicht es den Eltern, die Dauer des Bezugs an ihre individuellen Bedürfnisse oder an die arbeitsrechtliche Karenzzeit anzupassen.

Bezugsdauern im Überblick

– Ein Elternteil allein kann das Kinderbetreuungsgeld bis zum 365. bzw. 851. Tag nach der Geburt beziehen (ungefähr 12 bzw. 28 Monate).

– Nehmen beide Elternteile das Kinderbetreuungsgeld in Anspruch, ist ein Bezug bis zum 456. bzw. 1063. Tag nach der Geburt möglich (circa 15 bzw. 35 Monate).

Berechnung des Kinderbetreuungsgeldes

Die Höhe des Kinderbetreuungsgeldes wird täglich berechnet und variiert je nach gewählter Bezugsdauer zwischen 39,33 Euro für die kürzeste und 16,87 Euro für die längste Dauer (Stand 2024). Mit zunehmender Bezugsdauer verringert sich der tägliche Satz.

Die Rückkehr in den Beruf

Nach der Elternkarenz bzw. MUKI Karenz haben Eltern das Recht auf Rückkehr in ihren vorherigen Job oder eine vergleichbare Position. Der Kündigungsschutz während der Elternkarenz sowie verschiedene Programme zum Wiedereinstieg unterstützen Eltern bei der Rückkehr in den Beruf.

Eltern-Kind-Pass: Unsere ELLI App

Wir SICHERN die Gesundheit deiner Kinder.

Screenshot von der ELLI App auf der zwei Kinder und die nächsten, notwendigen Untersuchungen angezeigt werden
  • Immer verfügbar

    Die Daten deines Elterkindpasses sind für dich immer verfügbar wenn du etwas nachsehen möchtest.

  • Immer erinnert

    Durch perfekt abgestimmte Terminerinnerungen per Email und/oder Push vergisst du weder einen Arzttermin zu vereinbaren, noch diesen wahrzunehmen oder etwas an die Behörden zu senden. Wir erinnern dich rechtzeitig an alle nötigen Dinge.

  • Immer sicher

    Wir sichern die Daten deines Elterkindpasses und alle andern Befunde und Ultraschallfotos, damit diese nicht beschädigt werden oder verloren gehen. Durch Sicherung via Foto, gehen auch keine wichtigen handschriftlichen Notizen des Arztes verloren.

Anrechnung der Karenzzeit für gesetzliche Ansprüche

Seit dem 1. August 2019 werden die Zeiten der muki Karenz für alle arbeitsrechtlichen Ansprüche, die auf der Beschäftigungsdauer beim gleichen Arbeitgeber basieren, in vollem Umfang angerechnet. Diese Regelung zur Vollanrechnung wird für jedes Kind angewandt, wodurch Familien eine bessere Sicherheit in Bezug auf ihre arbeitsrechtlichen Ansprüche erhalten. Darüber hinaus werden Zeiten aus vorangegangenen Arbeitsverhältnissen entsprechend der Bestimmungen eines Kollektivvertrags oder etwaiger Betriebs- bzw. Einzelvereinbarungen berücksichtigt. Diese umfassende Anrechnung unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, indem sie die Rückkehr in den Beruf nach der Karenzzeit erleichtert und die Kontinuität der Beschäftigungsansprüche sichert.

Unsere Beiträge

Themen rund um den Eltern-Kind-Pass

Frequently asked questions

Alle brennenden Fragen rund um den Eltern-Kind-Pass

Wann bekomme ich das gesamte Kinderbetreuungsgeld?2024-04-02T12:08:26+02:00

Für den vollen Bezug des Kinderbetreuungsgeldes ist der Nachweis der ersten zehn Eltern-Kind-Pass Untersuchungen erforderlich (fünf während der Schwangerschaft und die restlichen bis zum 10.–14. Lebensmonat des Kindes) muss beim entsprechenden Sozialversicherungsträger erbracht werden. Fehlt dieser Nachweis, wird das Kinderbetreuungsgeld gekürzt.

 

Gibt es den Eltern-Kind-Pass auch ohne Versicherung?2024-04-02T12:07:46+02:00

Selbst ohne Versicherung haben Sie Anspruch auf den Eltern-Kind-Pass. Bevor Sie eine Untersuchung in Anspruch nehmen können, müssen Sie einen Anspruchsbeleg von der für Ihren Wohnort zuständigen österreichischen Gesundheitskasse erhalten. Bei einer Vertragsärztin oder einem Vertragsarzt des Krankenversicherungsträgers können die jeweiligen vorgesehenen Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen dann mit diesem Beleg kostenlos durchgeführt werden.

Sind die Untersuchungen für den Eltern-Kind-Pass kostenpflichtig?2024-04-02T12:06:53+02:00

Die Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen sind ohne Kosten bei Vertragsärztinnen oder Vertragsärzten der Sozialversicherungsträger möglich. Wenn eine Wahlärztin oder ein Wahlarzt die Untersuchungen durchführt, müssen Sie zuerst die Kosten selbst bezahlen. Wenn Sie die Honorarnote sowie den Zahlungsnachweis vorlegen, übernimmt die Sozialversicherung einen Teil der Kosten. Die Kostenerstattung hängt vom Tarif ab, den die Krankenkasse einer Vertragsärztin oder einem Vertragsarzt für dieselbe Leistung bezahlt.

Vor der ersten Eltern-Kind-Pass-Untersuchung – Was vorbereiten?2024-04-02T12:04:31+02:00

Dokumente und Fragen vorbereiten
Vorbereitung aller erforderlichen Unterlagen und eine Liste von Fragen für den Arzt ist hilfreich. Dadurch kann die Untersuchung reibungslos verlaufen und es werden keine wichtigen Punkte vergessen. Unbedingt den Eltern-Kind-Pass sowie Material zum Schreiben mitnehmen, um wichtige Informationen festhalten zu können.

Sich mental auf die Untersuchung vorbereiten
Eltern können die erste Untersuchung emotional finden. Darauf einzustellen und gegebenenfalls Unterstützung von Familie oder Freunden zu suchen, ist wichtig.

Wann bekommt man den Mutter-Kind-Pass in Österreich?2024-04-02T11:57:52+02:00

In Österreich wird der Eltern-Kind-Pass bereits bei Feststellung der Schwangerschaft durch den/die betreuende(n) Arzt / Ärztin ausgestellt, typischerweise nach der ersten ärztlichen Bestätigung der Schwangerschaft bei einer/m Gynäkologen / Gynäkologin. Dies erfolgt normalerweise bis zur 16. Schwangerschaftswoche. Der Eltern-Kind-Pass dient der Gesundheitsvorsorge und begleitet Mutter und Kind bis zum 5. Lebensjahr des Kindes, umfassend verschiedene Untersuchungen und Impfungen.

Welche Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen sind Pflicht?2024-04-02T11:58:56+02:00

Um das volle Kinderbetreuungsgeld zu erhalten, müssen werdende Mütter 5 Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen und die ersten 5 Untersuchungen des Kindes obligatorisch durchführen lassen und dies mittels ärztlicher Bestätigungen im Eltern-Kind-Pass nachweisen. Eltern-Kind-Pässe behalten weiterhin ihre Gültigkeit und gelten als Mutter-Kind-Pässe.

Um das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld oder das Pauschalsystem (Kinderbetreuungsgeld-Konto) zu erhalten, müssen sowohl werdende Mütter als auch Kinder jeweils fünf Untersuchungen nachweisen.
Der Arzt oder die Ärztin trägt jede vollzogene Eltern-Kind-Pass-Untersuchung in den Eltern-Kind-Pass ein. Es gibt 2 Blätter im hinteren Teil des Passes, die als Nachweis für die Krankenkasse fungieren.

Der Nachweis der Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen hat in 2 Schritten zu erfolgen: Der Nachweis der Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen hat in 2 Schritten zu erfolgen:
Die Kopien der 5 Schwangerschaftsuntersuchungen und der ersten Kindes-Untersuchungen müssen mit dem Antragsformular eingereicht werden, die restlichen Untersuchungen bis zum 15.Lebensmonat des Kindes nachzuweisen.
Wenn eine Untersuchung nicht rechtzeitig nachgewiesen wird, erfolgt grundsätzlich eine Kürzung des Kinderbetreuungsgelds um 1.300 Euro pro Elternteil (das heißt, wenn der andere Elternteil ebenfalls Kinderbetreuungsgeld bezieht).
Eltern von Mehrlingskindern müssen für jedes einzelne Kind den Nachweis der Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen erbringen.

Eltern-Kind-Pass verloren, was tun?2024-04-29T16:55:52+02:00

ein mann schaut mit einem Baby ein buch in seiner Eltern-Kind-Pass Karenz und ist unbesorgt, obwohl er den Eltern-Kind-Pass verloren hat

„Eltern-Kind-Pass verloren, was tun?“

Diese Frage quält werdende oder frisch gewordene Eltern leider viel zu oft. Hier klären wir, wie Sie schnell wieder zu einer neuen Version kommen können!

Wenn der Eltern-Kind-Pass verloren geht, ist es wichtig zu wissen, dass man ihn neu beantragen kann. Es ist möglich, direkt im Krankenhaus einen neuen Eltern-Kind-Pass ausgestellt zu bekommen. Danach ist es notwendig, alle Ärzte erneut aufzusuchen, die während der Schwangerschaft betreuend tätig waren, um den Pass wieder auf den aktuellen Stand zu bringen. Manche Ärzte können Ihnen auch direkt einen neuen Eltern-Kind-Pass ausstellen. Rufen Sie vorher bei Ihrer Ärztin oder Arzt an, um sicherzugehen!  Dann tragen diese Ärzte die bereits durchgeführten Untersuchungen in den neuen Eltern-Kind-Pass nach. Im Normalfall entstehen für die betroffenen Eltern keine zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit diesem Vorgang.

Die ELLI App

Ein kleiner Tipp: In unserer ELLI App, Ihrer digitalen Assistenz zum offiziellen Eltern-Kind-Pass, können Sie alle Befunde, Bilder und Informationen zur Entwicklung Ihres Babys gesammelt speichern. Somit verlieren Sie persönlich nie den Überblick und haben die Möglichkeit, sogar mehr Informationen als im offiziellen Eltern-Kind-Pass zu speichern!

Keine Sorge um die fortlaufende Dokumentation!

Ein verlorener Eltern-Kind-Pass heißt nicht, dass alle Daten zur Entwicklung Ihres Kindes ebenso verloren sind! Gut zu wissen ist auch, das die Gesundheitshistorie Ihres Kindes nicht verloren geht, wenn Sie den Eltern-Kind-Pass verlieren! Alle Gesundheitsdaten sind auch online in der digitalen Gesundheitsakte ELGA gespeichert.

Eltern-Kind-Pass verloren  – Was in der Zwischenzeit zu tun ist

Wenn Sie auf Ihren Ersatzpass warten, halten Sie sich an die medizinischen Termine Ihres Kindes oder Ihres Ungeborenen. Informieren Sie das medizinische Personal über Ihre Situation; sie können statt des physischen Passes temporäre Aufzeichnungen oder digitale Systeme verwenden.

Abschluss

Der Verlust Ihres Eltern-Kind-Passes kann unangenehm sein, aber mit den richtigen Schritten können Sie einen Ersatz ohne erhebliche Störungen in der Betreuung Ihres Kindes erhalten. Denken Sie daran, dass es besonders wichtig ist, sich an Ihre Gesundheitstermine und -vaccinationen zu halten.

Hier gehts zurück zu den FAQs!

Wie läuft die erste Eltern-Kind-Pass Untersuchung ab?2024-04-02T12:02:32+02:00

Vorbereitung auf die Untersuchung

Die erste Untersuchung im Rahmen des Eltern-Kind-Passes ist für viele frischgebackene Eltern ein wichtiger Meilenstein. Es ist klug, im Voraus über mögliche Fragen nachzudenken und alle relevanten Dokumente wie den Mutter-Kind-Pass und etwaige bisherige medizinische Unterlagen des Babys vorzubereiten.

Ablauf der ersten Untersuchung

Gesundheitscheck des Babys

Es werden das Gewicht, die Größe und der Kopfumfang gemessen sowie auf Anzeichen für Gelbsucht, Herzfehler oder andere gesundheitliche Abweichungen geachtet.

Beratung für die Eltern

Die Eltern bekommen wichtige Informationen über die Ernährung des Babys, den Schlaf, Impfungen und die Entwicklung ihres Kindes.

Impfungen und deren Zeitplan

Die Beratung über den Impfplan ist ein wichtiger Teil der ersten Untersuchung. Um das Kind vor verschiedenen Krankheiten zu schützen, sind Impfungen ein wichtiger Schritt.

Ernährungsberatung und Stillen

Eine angemessene Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Babys. Themen wie Stillen, Flaschennahrung und die spätere Einführung von Beikost können in der Ernährungsberatung behandelt werden.

 

Entwicklungsschritte und Meilensteine

Den Eltern werden Informationen zu wichtigen Entwicklungsschritten und zur Förderung der kindlichen Entwicklung bereitgestellt.

 

 

Diese Seite ist keine Seite der österreichischen Bundesregierung und unser Produkt ist losgelöst von der Digitalisierungsinitiative der Regierung.

Elternkindpass.at ist die Informationsseite der Elli App – ein digitales Produkt rund um den neuen Eltern-Kind-Pass.
Go to Top