Haustiere während der Schwangerschaft: 4 heiße Tipps!2024-05-07T20:34:11+02:00

Haustiere während der Schwangerschaft: 4 heiße Tipps!

Ein umfassender Ratgeber

Einführung

Bei einer Schwangerschaft herrscht Freude, Erwartung und Vorbereitung für das neue Familienmitglied. Das Zusammenleben mit Haustieren, die häufig als vollwertige Familienmitglieder betrachtet werden, ist für viele zukünftige Eltern ein wesentlicher Bestandteil. Haustiere während der Schwangerschaft können Unterstützung bieten und die Lebensqualität steigern, aber sie stellen auch bestimmte Herausforderungen und Bedenken dar, wenn ein Baby unterwegs ist. In diesem Beitrag werden die vielfältigen Vorzüge präsentiert, die Haustiere schwangeren Frauen bringen können, sowie die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen und Anpassungen, die zur Gewährleistung der Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten erforderlich sind.

Ein Hund liegt bei den Füßen einer schwangeren Frau und sorgt für mentale Beruhigung als Haustiere während der Schwangerschaft

Vorteile von Haustieren während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine spezielle Phase im Leben einer Frau, die von bedeutenden Veränderungen geprägt ist, die sowohl körperlich als auch seelisch weitreichend sind. Haustiere können in dieser sensiblen Lebensphase eine wichtige Funktion übernehmen und viele Vorteile bringen, die das Wohlbefinden der werdenden Mutter wesentlich fördern.

Parents of Austria

Werde Teil unserer Community und tausche dich mit anderen Eltern aus.

Haustiere während der Schwangerschaft: Aktivitätsförderung

Haustiere, vor allem Hunde, fördern die regelmäßige körperliche Betätigung. Spaziergänge mit dem Hund sind nicht nur ein ausgezeichneter Weg, um frische Luft zu bekommen, sondern auch ein Mittel, um einer Schwangeren eine moderate körperliche Aktivität zu vermitteln. Da sie nicht nur die körperliche Gesundheit fördert, sondern auch die Stimmung verbessert und die Schlafqualität erhöht, wird den meisten Schwangeren regelmäßige Bewegung empfohlen.

Struktur und Routine

Haustiere brauchen eine ständige Betreuung und einen festgelegten Tagesablauf, die den Alltag strukturieren können. Diese Tagesordnung kann schwangeren Frauen dabei unterstützen, ihren eigenen Tagesablauf zu strukturieren und in einer Phase, die häufig von Unsicherheit und Veränderungen geprägt ist, ein Gefühl von Kontrolle und Normalität zu bewahren.

Vorbereitung auf das Elternsein

Es ist von Bedeutung, dass Haustiere während der Schwangerschaft auch bei der Vorbereitung auf die Elternschaft eine Rolle spielen können. Für ein Tier zu sorgen kann künftige Eltern darauf vorbereiten, ein Neugeborenes zu pflegen. Tägliche Tätigkeiten wie das Füttern, Reinigen und das Pflegen eines Haustieres können wichtige Lehren über Fürsorge und Hingabe vermitteln.

Emotionale Unterstützung und Stressabbau

Die emotionale Unterstützung, die Haustiere während der Schwangerschaft bieten, zählt zu den bedeutendsten Vorteilen. Hunde und Katzen sind vor allem dafür bekannt, dass sie in der Lage sind, Liebe und Trost zu spenden. Ihre bedingungslose Liebe kann eine großartige Quelle der Sicherheit sein. Studien zufolge kann die Interaktion mit Haustieren den Oxytocinspiegel erhöhen, was zu einer Blutdrucksenkung, einer Verringerung von Stress und Angst sowie zu einer Senkung des Blutdrucks führen kann. Dies kommt insbesondere während der Schwangerschaft zugute, da zu viel Stress negative Folgen für die Mutter und das ungeborene Kind haben kann.

Eltern-Kind-Pass: Unsere ELLI App

Wir SICHERN die Gesundheit deiner Kinder.

Screenshot von der ELLI App auf der zwei Kinder und die nächsten, notwendigen Untersuchungen angezeigt werden
  • Immer verfügbar

    Die Daten deines Elterkindpasses sind für dich immer verfügbar wenn du etwas nachsehen möchtest.

  • Immer erinnert

    Durch perfekt abgestimmte Terminerinnerungen per Email und/oder Push vergisst du weder einen Arzttermin zu vereinbaren, noch diesen wahrzunehmen oder etwas an die Behörden zu senden. Wir erinnern dich rechtzeitig an alle nötigen Dinge.

  • Immer sicher

    Wir sichern die Daten deines Elterkindpasses und alle andern Befunde und Ultraschallfotos, damit diese nicht beschädigt werden oder verloren gehen. Durch Sicherung via Foto, gehen auch keine wichtigen handschriftlichen Notizen des Arztes verloren.

Potenzielle Risiken und Vorsichtsmaßnahmen von Haustiere während der Schwangerschaft

Es ist wichtig, sich der möglichen Risiken bewusst zu sein, die Haustiere während der Schwangerschaft für die Gesundheit der werdenden Mutter und des ungeborenen Kindes mit sich bringen können, obwohl sie während der Schwangerschaft viele Vorteile bieten können. Um das Risiko von Krankheitsübertragungen zu minimieren, sollten jedoch strenge Hygieneregeln befolgt werden.

Mehrere Katzen liegen bei den Füßen einer schwangeren Frau und sorgt für mentale Beruhigung als Haustiere während der Schwangerschaft

Hunde und Katzen

Diese beliebten Haustiere während der Schwangerschaft und auch danach können Träger von Bandwürmern, Spulwürmern und dem Erreger der Toxoplasmose sein. Insbesondere Toxoplasmose ist eine ernsthafte Bedrohung, die bei einer Erstinfektion während der Schwangerschaft zu Fehlgeburten oder schweren Fehlbildungen des Kindes führen kann. Der Hauptübertragungsweg ist der Kontakt mit Katzenkot, etwa beim Reinigen des Katzenklos. Es wird empfohlen, dass schwangere Frauen diese Aufgabe, wenn möglich, anderen überlassen oder dabei Einweghandschuhe tragen.

Reptilien

Im Umgang mit Reptilien sollten schwangere Frauen besonders vorsichtig sein, da sie Salmonellen übertragen können. Es ist empfehlenswert, Reptilien und ihr Terrarium von Küchen oder Essbereichen fernzuhalten und den Familienstaubsauger nicht zur Reinigung des Terrariums einzusetzen.

Vögel

Salmonellen und die sogenannte Papageienkrankheit, die über den Kot übertragen wird und beim Menschen grippeähnliche Symptome verursacht, können von Wellensittigen und Papageien übertragen werden. Schwangere sollten den Käfig des Vogels nicht reinigen, es sei denn, sie tragen Mundschutz und Einweghandschuhe.

Nagetiere

Meerschweinchen, Mäuse und Hamster können, das LCM-Virus übertragen, welches eine Entzündung der Gehirnhaut hervorrufen kann. Des Weiteren können diese Tiere Hautkrankheiten wie Kryptokokkose verbreiten. Es ist ratsam, die Betreuung dieser Tiere von anderen Familienmitgliedern übernehmen zu lassen.

Fische und Aquarien

In Aquarien kann das Mycobakterium marinum vorkommen, das auch unter dem Namen Schwimmbadgranulom bekannt ist. Schwangere sollten den Wechsel des Wassers so weit wie möglich vermeiden, vor allem, wenn ihnen die Hände oder die Finger leicht verletzt sind.

Haustiere während der Schwangerschaft: Die richtige Wahl

Die Entscheidung, während der Schwangerschaft ein Haustier aufzunehmen, kann zusätzliche Freude in diese aufregende Zeit bringen. Es ist jedoch wichtig, einige spezielle Überlegungen zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass das Haustier gut zu Ihrem sich verändernden Lebensstil und Ihren Bedürfnissen passt. Folgende Aspekte sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie sich für ein Haustier während der Schwangerschaft entscheiden.

Berücksichtigung Ihrer aktuellen Lebenssituation

Ihre täglichen Routinen ändern sich während der Schwangerschaft häufig und Ihr Energielevel kann sich unterscheiden. Während dieser Zeit könnte ein Haustier, das eine weniger intensive Pflege braucht, perfekt sein. So sind z. B. Katzen im Allgemeinen unabhängiger als Hunde. Denken Sie darüber nach, wie viel Zeit und Energie Sie in der Lage sind, für die Betreuung eines Haustieres aufzuwenden.

Finanzielle Überlegungen

Wenn man die Anschaffung, tägliche Pflege, Tierarztbesuche und eventuell erforderliche Spezialbehandlungen in Betracht zieht, können die Ausgaben für die Haustierhaltung erheblich ausfallen. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Budget in der Lage ist, die zusätzlichen Ausgaben ohne weiteres zu belasten.

Bedeutung von Training und Sozialisation

Wenn ein Baby unterwegs ist, ist es besonders wichtig, dass ein Haustier gut sozialisiert und ausgebildet ist. Zum Beispiel kann ein sehr junger und ungeduldiger Hund das Zusammenleben erschweren, da er in seinen ersten Lebensjahren besonders viel Aufmerksamkeit benötigt. Denken Sie darüber nach, ob Ihnen die Mittel zum Training zur Verfügung stehen oder ob ein älteres, bereits ausgebildetes Tier zu ihrer Familie besser passen würde. Für weitere Informationen und spezifische Anleitungen zum Trainieren von Hunden im Kontext eines Familienzuwachses empfehle ich das Buch „Hund und Kind – mit Martin Rütter: So werden sie zum perfekten Team“ , das tiefe Einblicke und praktische Tipps zum Thema bietet.

Anpassung an das neue Familienmitglied

Das Eintreffen eines neuen Kindes ist ein glückliches Ereignis, aber es ist auch für Haustiere ein bedeutender Wandel. Es ist von entscheidender Bedeutung, das Haustier sorgfältig vorzubereiten und anzupassen, damit die Eingewöhnung für alle Beteiligten ohne Probleme verläuft.

Frühzeitige Vorbereitung

Die Vorbereitungen sollten beginnen, sobald die Schwangerschaft festgestellt wird, um Ihrem Haustier ausreichend Zeit zu geben, sich auf die bevorstehenden Veränderungen einzustellen. Passen Sie schrittweise Routinen wie die Fütterungszeiten oder Schlafplätze an, was besonders wichtig ist, wenn das Haustiere während der Schwangerschaft im Schlafzimmer schlief und dies mit Ankunft des Babys nicht mehr der Fall sein soll. Dieser sanfte Übergang hilft Ihrem Haustier, Stress und Verwirrung zu minimieren.

Einführung von Babygeräuschen und -gerüchen

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Haustier schon frühzeitig an typische Babygeräusche wie Weinen, Lachen und andere Babylaute angewöhnen. Um das Tier allmählich an diese neuen Klänge anzupassen, können Sie Aufnahmen abspielen. Zusätzlich versuchen Sie Ihr Haustier an Gerüche zu gewöhnen, die es bald regelmäßig riechen wird, indem Sie Produkte wie Baby-Lotionen oder -Puder benutzen. Dieser Schritt ist von wesentlicher Bedeutung, um zukünftigen Stress des Haustieres zu vermeiden.

Training von Kommandos

Die Beherrschung grundlegender Kommandos wie „Sitz“, „Platz“ und „Bleib“ ist für die Sicherheit sowohl des Haustieres als auch des Babys unerlässlich. Es ist ratsam, sich von einem professionellen Trainer beraten zu lassen, insbesondere wenn Ihr Haustier bisher nicht gut auf Anweisungen reagiert hat. Ein Trainer ist in der Lage, die Bedürfnisse Ihres Haustieres individuell zu berücksichtigen und spezielle Übungen anzubieten, die dazu beitragen, das Tier während der Anwesenheit des Babys besser zu kontrollieren.

Schaffung sicherer Rückzugsorte

Weiters ist es von Bedeutung, dass Ihr Haustier einen eigenen, friedlichen Rückzugsort zur Ruhe hat. Es ist wichtig, dass dieser Ort gemütlich und freundlich ist und dafür sorgt, dass sich Ihr Haustier während der Schwangerschaft und der jungkindlichen Phase dort wohl und geschützt fühlt. Um stressige Situationen besser zu bewältigen, kann der Rückzugsort mit Lieblingsspielzeug, einer bequemen Decke oder einem Körbchen ausgestattet werden. Um zusätzlich die Sicherheit zu erhöhen, besonders wenn ein neues Baby im Haushalt ist, ist die Installation eines Tierschutzgitters empfehlenswert. Diese Gitter helfen, separate Bereiche für Ihr Haustier und Ihr Baby zu schaffen, sodass beide sicher und ungestört bleiben können, während sie sich aneinander gewöhnen. Schauen Sie sich zum Beispiel das Tierschutzgitter von der Marke YUNDONGBA an, welches speziell dafür entwickelt wurde, Haustiere sicher zu halten, während es für Menschen leicht zugänglich bleibt.

Erste Begegnungen

Stellen Sie sicher, dass Sie die ersten Begegnungen mit Ihrem neuen Baby und Ihrem Haustier sorgfältig planen. Um Überstimulation zu vermeiden, sollten die ersten Treffen kurz sein und unter Ihrer Aufsicht stattfinden. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr Haustier bei diesen Begegnungen beruhigen und es für gutes Benehmen ebenso belohnen. Positive Verstärkung trägt dazu bei, ein liebevolles Verhältnis zwischen Kind und Haustier zu schaffen.

Effektive Überwachung

Die Anpassung Ihres Haustieres an ein neues Baby im Haus ist ein entscheidender Schritt, um sicherzustellen, dass beide sicher und glücklich zusammenleben können. Während dieses Übergangs kann es hilfreich sein, ein Überwachungsgerät zu nutzen, das speziell für die Beobachtung von Haustieren und Babys entwickelt wurde. Solche Geräte, wie die „Little elf Überwachungskamera“, ermöglichen es, das Verhalten Ihres Haustieres in der Nähe des Babys zu überwachen. Dies trägt dazu bei, eine sichere Umgebung für dein Baby und dein Haustier zu schaffen.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass Haustiere während der Schwangerschaft sowohl Herausforderungen als auch Freuden mit sich bringen.. Während Haustiere eine Quelle des Trostes und der Freude sein können, bringen sie auch Verantwortlichkeiten mit sich, die nicht unterschätzt werden dürfen. Die Anpassung eines Haustieres an ein neues Familienmitglied erfordert Geduld, Verständnis und eine kontinuierliche Aufmerksamkeit. Es ist sehr wichtig, sowohl die Bedürfnisse des Haustieres als auch die der werdenden Mutter zu berücksichtigen, um eine sichere und harmonische Umgebung zu schaffen.

Haustiere während der Schwangerschaft: Quellen

Unsere Beiträge

Themen rund um den Eltern-Kind-Pass

Frequently asked questions

Alle brennenden Fragen rund um den Eltern-Kind-Pass

Wann bekomme ich das gesamte Kinderbetreuungsgeld?2024-04-02T12:08:26+02:00

Für den vollen Bezug des Kinderbetreuungsgeldes ist der Nachweis der ersten zehn Eltern-Kind-Pass Untersuchungen erforderlich (fünf während der Schwangerschaft und die restlichen bis zum 10.–14. Lebensmonat des Kindes) muss beim entsprechenden Sozialversicherungsträger erbracht werden. Fehlt dieser Nachweis, wird das Kinderbetreuungsgeld gekürzt.

 

Gibt es den Eltern-Kind-Pass auch ohne Versicherung?2024-04-02T12:07:46+02:00

Selbst ohne Versicherung haben Sie Anspruch auf den Eltern-Kind-Pass. Bevor Sie eine Untersuchung in Anspruch nehmen können, müssen Sie einen Anspruchsbeleg von der für Ihren Wohnort zuständigen österreichischen Gesundheitskasse erhalten. Bei einer Vertragsärztin oder einem Vertragsarzt des Krankenversicherungsträgers können die jeweiligen vorgesehenen Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen dann mit diesem Beleg kostenlos durchgeführt werden.

Sind die Untersuchungen für den Eltern-Kind-Pass kostenpflichtig?2024-04-02T12:06:53+02:00

Die Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen sind ohne Kosten bei Vertragsärztinnen oder Vertragsärzten der Sozialversicherungsträger möglich. Wenn eine Wahlärztin oder ein Wahlarzt die Untersuchungen durchführt, müssen Sie zuerst die Kosten selbst bezahlen. Wenn Sie die Honorarnote sowie den Zahlungsnachweis vorlegen, übernimmt die Sozialversicherung einen Teil der Kosten. Die Kostenerstattung hängt vom Tarif ab, den die Krankenkasse einer Vertragsärztin oder einem Vertragsarzt für dieselbe Leistung bezahlt.

Vor der ersten Eltern-Kind-Pass-Untersuchung – Was vorbereiten?2024-04-02T12:04:31+02:00

Dokumente und Fragen vorbereiten
Vorbereitung aller erforderlichen Unterlagen und eine Liste von Fragen für den Arzt ist hilfreich. Dadurch kann die Untersuchung reibungslos verlaufen und es werden keine wichtigen Punkte vergessen. Unbedingt den Eltern-Kind-Pass sowie Material zum Schreiben mitnehmen, um wichtige Informationen festhalten zu können.

Sich mental auf die Untersuchung vorbereiten
Eltern können die erste Untersuchung emotional finden. Darauf einzustellen und gegebenenfalls Unterstützung von Familie oder Freunden zu suchen, ist wichtig.

Wann bekommt man den Mutter-Kind-Pass in Österreich?2024-04-02T11:57:52+02:00

In Österreich wird der Eltern-Kind-Pass bereits bei Feststellung der Schwangerschaft durch den/die betreuende(n) Arzt / Ärztin ausgestellt, typischerweise nach der ersten ärztlichen Bestätigung der Schwangerschaft bei einer/m Gynäkologen / Gynäkologin. Dies erfolgt normalerweise bis zur 16. Schwangerschaftswoche. Der Eltern-Kind-Pass dient der Gesundheitsvorsorge und begleitet Mutter und Kind bis zum 5. Lebensjahr des Kindes, umfassend verschiedene Untersuchungen und Impfungen.

Welche Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen sind Pflicht?2024-04-02T11:58:56+02:00

Um das volle Kinderbetreuungsgeld zu erhalten, müssen werdende Mütter 5 Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen und die ersten 5 Untersuchungen des Kindes obligatorisch durchführen lassen und dies mittels ärztlicher Bestätigungen im Eltern-Kind-Pass nachweisen. Eltern-Kind-Pässe behalten weiterhin ihre Gültigkeit und gelten als Mutter-Kind-Pässe.

Um das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld oder das Pauschalsystem (Kinderbetreuungsgeld-Konto) zu erhalten, müssen sowohl werdende Mütter als auch Kinder jeweils fünf Untersuchungen nachweisen.
Der Arzt oder die Ärztin trägt jede vollzogene Eltern-Kind-Pass-Untersuchung in den Eltern-Kind-Pass ein. Es gibt 2 Blätter im hinteren Teil des Passes, die als Nachweis für die Krankenkasse fungieren.

Der Nachweis der Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen hat in 2 Schritten zu erfolgen: Der Nachweis der Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen hat in 2 Schritten zu erfolgen:
Die Kopien der 5 Schwangerschaftsuntersuchungen und der ersten Kindes-Untersuchungen müssen mit dem Antragsformular eingereicht werden, die restlichen Untersuchungen bis zum 15.Lebensmonat des Kindes nachzuweisen.
Wenn eine Untersuchung nicht rechtzeitig nachgewiesen wird, erfolgt grundsätzlich eine Kürzung des Kinderbetreuungsgelds um 1.300 Euro pro Elternteil (das heißt, wenn der andere Elternteil ebenfalls Kinderbetreuungsgeld bezieht).
Eltern von Mehrlingskindern müssen für jedes einzelne Kind den Nachweis der Eltern-Kind-Pass-Untersuchungen erbringen.

Eltern-Kind-Pass verloren, was tun?2024-04-29T16:55:52+02:00

ein mann schaut mit einem Baby ein buch in seiner Eltern-Kind-Pass Karenz und ist unbesorgt, obwohl er den Eltern-Kind-Pass verloren hat

„Eltern-Kind-Pass verloren, was tun?“

Diese Frage quält werdende oder frisch gewordene Eltern leider viel zu oft. Hier klären wir, wie Sie schnell wieder zu einer neuen Version kommen können!

Wenn der Eltern-Kind-Pass verloren geht, ist es wichtig zu wissen, dass man ihn neu beantragen kann. Es ist möglich, direkt im Krankenhaus einen neuen Eltern-Kind-Pass ausgestellt zu bekommen. Danach ist es notwendig, alle Ärzte erneut aufzusuchen, die während der Schwangerschaft betreuend tätig waren, um den Pass wieder auf den aktuellen Stand zu bringen. Manche Ärzte können Ihnen auch direkt einen neuen Eltern-Kind-Pass ausstellen. Rufen Sie vorher bei Ihrer Ärztin oder Arzt an, um sicherzugehen!  Dann tragen diese Ärzte die bereits durchgeführten Untersuchungen in den neuen Eltern-Kind-Pass nach. Im Normalfall entstehen für die betroffenen Eltern keine zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit diesem Vorgang.

Die ELLI App

Ein kleiner Tipp: In unserer ELLI App, Ihrer digitalen Assistenz zum offiziellen Eltern-Kind-Pass, können Sie alle Befunde, Bilder und Informationen zur Entwicklung Ihres Babys gesammelt speichern. Somit verlieren Sie persönlich nie den Überblick und haben die Möglichkeit, sogar mehr Informationen als im offiziellen Eltern-Kind-Pass zu speichern!

Keine Sorge um die fortlaufende Dokumentation!

Ein verlorener Eltern-Kind-Pass heißt nicht, dass alle Daten zur Entwicklung Ihres Kindes ebenso verloren sind! Gut zu wissen ist auch, das die Gesundheitshistorie Ihres Kindes nicht verloren geht, wenn Sie den Eltern-Kind-Pass verlieren! Alle Gesundheitsdaten sind auch online in der digitalen Gesundheitsakte ELGA gespeichert.

Eltern-Kind-Pass verloren  – Was in der Zwischenzeit zu tun ist

Wenn Sie auf Ihren Ersatzpass warten, halten Sie sich an die medizinischen Termine Ihres Kindes oder Ihres Ungeborenen. Informieren Sie das medizinische Personal über Ihre Situation; sie können statt des physischen Passes temporäre Aufzeichnungen oder digitale Systeme verwenden.

Abschluss

Der Verlust Ihres Eltern-Kind-Passes kann unangenehm sein, aber mit den richtigen Schritten können Sie einen Ersatz ohne erhebliche Störungen in der Betreuung Ihres Kindes erhalten. Denken Sie daran, dass es besonders wichtig ist, sich an Ihre Gesundheitstermine und -vaccinationen zu halten.

Hier gehts zurück zu den FAQs!

Wie läuft die erste Eltern-Kind-Pass Untersuchung ab?2024-04-02T12:02:32+02:00

Vorbereitung auf die Untersuchung

Die erste Untersuchung im Rahmen des Eltern-Kind-Passes ist für viele frischgebackene Eltern ein wichtiger Meilenstein. Es ist klug, im Voraus über mögliche Fragen nachzudenken und alle relevanten Dokumente wie den Mutter-Kind-Pass und etwaige bisherige medizinische Unterlagen des Babys vorzubereiten.

Ablauf der ersten Untersuchung

Gesundheitscheck des Babys

Es werden das Gewicht, die Größe und der Kopfumfang gemessen sowie auf Anzeichen für Gelbsucht, Herzfehler oder andere gesundheitliche Abweichungen geachtet.

Beratung für die Eltern

Die Eltern bekommen wichtige Informationen über die Ernährung des Babys, den Schlaf, Impfungen und die Entwicklung ihres Kindes.

Impfungen und deren Zeitplan

Die Beratung über den Impfplan ist ein wichtiger Teil der ersten Untersuchung. Um das Kind vor verschiedenen Krankheiten zu schützen, sind Impfungen ein wichtiger Schritt.

Ernährungsberatung und Stillen

Eine angemessene Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Babys. Themen wie Stillen, Flaschennahrung und die spätere Einführung von Beikost können in der Ernährungsberatung behandelt werden.

 

Entwicklungsschritte und Meilensteine

Den Eltern werden Informationen zu wichtigen Entwicklungsschritten und zur Förderung der kindlichen Entwicklung bereitgestellt.

 

 

Diese Seite ist keine Seite der österreichischen Bundesregierung und unser Produkt ist losgelöst von der Digitalisierungsinitiative der Regierung.

Elternkindpass.at ist die Informationsseite der Elli App – ein digitales Produkt rund um den neuen Eltern-Kind-Pass.
Go to Top